Onlinepräsenz für Unternehmen – Der Google „MyBusiness“ Eintrag

Es ist undenkbar und doch wahr: knapp 23% aller Unternehmen in Deutschland waren im letzten Quartal 2016 nicht im Internet zu finden und wiesen nicht einmal einen Onlineeintrag bei einer Unternehmens- oder Branchenseite auf. Die Führungspersonen der betroffenen Unternehmen wissen jedoch oft nicht einmal, welchen Schaden sie dem Unternehmen durch eine Nichtexistenz im Internet zufügen.

Welche Möglichkeiten diese Unternehmen verschenken und wie Ihrem Unternehmen online keine Chancen mehr entgehen, erfahren Sie in diesem Artikel.

 

Was ist die Folge aus mangelnder Sichtbarkeit?

Im Zuge der nun schon seit einigen Jahren andauernden Digitalisierung und dem Wirtschaftsplan Industrie 4.0 ist es verwunderlich, dass es immer noch Betriebe in Deutschland gibt, die das Internet meiden und für potentielle Interessenten nicht zu finden sind.

Diese Unternehmen sind es zudem, die unter der Digitalisierung und der wachsenden Reichweite der Konkurrenz an Kundschaft verlieren und schlussendlich dem wirtschaftlichen Druck nicht mehr standhalten können.

 

Wie schaffen Sie es, diesem Druck standzuhalten?

Glücklicherweise ist es heutzutage ein leichtes Vorhaben, sein Unternehmen oder seine Person online zu repräsentieren. Befassen wir uns zum Beispiel mit dem Unternehmen Google, welches für 87% des Datenverkehrs online weltweit verantwortlich ist, so sehen wir, dass Angebote wie Googles „MyBusiness“ Eintrag kostenfrei und binnen weniger Tage wahrgenommen und eingerichtet werden können.

Ein solcher Eintrag legt den Grundstein für Ihre Sichtbarkeit und repräsentiert Ihr Büro oder Ladengeschäft mit Fotos, Beiträgen und Rezensionen und sorgt zudem dafür, dass Interessenten Sie durch Wegbeschreibungen besser finden und durch eine hinterlegte Telefonnummer oder Website besser erreichen. Sie erhöhen somit also die Chance, Neukunden über das Internet zu gewinnen.

Tipp: Starten Sie selbstständig mit der Einrichtung eines Google „MyBusiness“ Eintrags oder beauftragen Sie eine Agentur für das Erstellen und die Pflege dieses Aushängeschildes.

 

Welche Vorteile bietet mir die Onlinepräsenz?

Es ist kein Geheimnis, dass anstelle eines Telefonbuches heutzutage eher das Internet zu Rate gezogen wird, wenn es um die Informationsbeschaffung von Unternehmen geht. So ist es also sinnvoll, dass Sie online Ihre Unternehmensdaten detailliert angeben.

Die Angabe Ihrer Adresse ermöglicht es dem Interessenten, Sie direkt aufzusuchen und sich von Googles hauseigner Kartensoftware den Weg weisen zu lassen. Hinzu kommt die Angabe Ihrer Telefonnummer für Rückfragen, Ihre Website für genauere Informationen und das Hinterlegen von Bildern Ihrer Produkte und Ihrer Firma. Das Angeben dieser Informationen sorgt dafür, dass der Kunde sich beachtet fühlt, was für ein stärkeres Vertrauen in Ihr Unternehmen sorgt.

 

Deshalb sind Rezensionen im Internet wichtig

Menschen kaufen aus Vertrautheit und entscheiden sich für den augenscheinlich besten Anbieter. Wenn Sie durch Qualität und Leistung dafür sorgen, dass Kunden sich dafür entscheiden Ihr Unternehmen positiv zu bewerten, werden sich Interessenten eher für Ihr Unternehmen entscheiden, da es im Vergleich zu anderen online besser dasteht. Versuchen Sie immer, Kunden zu einer positiven Bewertung zu bringen, damit Sie sich gegen die Konkurrenz dauerhaft durchsetzen können.

Tipp: Google platziert Unternehmen nach bestimmten Kriterien. Zu diesen zählt unter anderem auch der Faktor, wie Ihr Unternehmen von Kunden bewertet wird. Daraus erschließt sich, dass Google fast ausschließlich positiv bewertete Unternehmen auf der ersten Seite der Suche platziert.

 

Online Sichtbarkeit – Pflege ist angesagt!

Leider erkennt der sogenannte Google Algorithmus nicht nur die einmalig auftretenden positiven Erwähnungen Ihres Unternehmens, sondern auch jene, die negativ verfasst, oder länger zurückliegend sind. Hierzu zählen veraltete Beiträge, nicht aktualisierte Fotos, negative Bewertungen und das Nutzerverhalten auf Ihrer Anzeige. Aus unter anderem diesen Kriterien ergibt sich für Google ein Schema, welches Ihr Unternehmen entweder hoch oder tief platziert.

Um diesem Problem entgegen zu wirken ist es ratsam, seinen Eintrag kontinuierlich zu pflegen und aktuell zu halten. Sollten Sie oder Ihre Mitarbeiter hierzu zeitlich nicht in der Lage oder hierfür nicht qualifiziert genug sein empfiehlt es sich, eine externe Agentur zu beauftragen. Viele Agenturen bieten eine Pflege der Onlinepräsenz bereits für unter 20 Euro im Monat als Abonnement an.

Der Vorteil hierbei: Die Agentur kümmert sich innerhalb von 24 Stunden um die Beantwortung gestellter Fragen und Rezensionen, aktualisiert zugunsten Ihrer Platzierung und erstellt auf Wunsch themenbezogenen Mehrwert für Ihre Internetseite, welchen Sie auf Ihrem Eintrag verlinken können.

 

So könnte Ihre Präsenz aussehen

Das Ausmaß des Potentials wird anhand eines Beispiels deutlich: Ein Unternehmen, welches durch Suchanfragen in seiner Branche monatlich 2.500 Besucher auf seinem Google „MyBusiness“ Eintrag generiert, kann durchschnittlich mit einer Konvertierung von circa 11% rechen. Diese 11% bringen dem Unternehmen 275 neue Interessenten, die mit dem Unternehmen interagieren und im Durchschnitt zu 4% zu Kunden konvertieren. Was auf den ersten Blick wenig wirkt, kann sich in Zahlen sehen lassen: Circa 11 Kunden gewinnt das Unternehmen im Durchschnitt pro Monat durch den vorausgegangenen Eintrag. Bei einem Warenkorb von ungefähr 50 Euro schreibt das Unternehmen einen Umsatz von 550 Euro durch einen kostenfreien Google Service.

Fangen Sie noch heute an, sich um Ihre Onlinepräsenz zu kümmern und richten Sie für Ihr Unternehmen einen Google „MyBusiness“ Eintrag ein. So gehen Sie den ersten Schnitt in die Nutzung der digitalen Werbung und lernen dessen Potential kennen.

Wir hoffen, dass Ihnen dieser Artikel gefallen hat! Zeigen Sie es uns gerne durch ein Feedback und teilen Sie diesen Beitrag mit Partnern, denen Sie zeigen wollen, wie auch diese ihr Marketing Potential 2018 in Gänze ausnutzen können!

Cedric Wächter

Cedric ist CEO der CW Medienproduktion und pflegt seit circa zwei Jahren den Kontakt zu Interessenten und bestehenden Kunden. Mit Blogartikeln sorgt er dafür, dass sich Interessenten über Dienstleistungen informieren können und sich über Aktuelles aus den Bereichen Marketing, Werbung und Medien erkundigen.